Datenschutz-Bestimmungen

Über diese Seite

Die Website von INTERPOL ICP CTOC (die "Organisation") (die "Site") bietet Informationen über die Organisation und unsere Aktivitäten und bietet Zugriff auf bestimmte Dienste. Um das effektive Funktionieren der Website und die Bereitstellung dieser Dienste sicherzustellen, werden beim Zugriff auf die Website personenbezogene Daten von Ihnen (dem „Benutzer“) erfasst.

Was ist der Umfang dieser Datenschutzrichtlinie?

In dieser Datenschutzrichtlinie wird erläutert, welche Arten von personenbezogenen Daten wir von Benutzern der Website sammeln, wie wir diese Daten verarbeiten und zu welchen Zwecken. Darüber hinaus wird in der Richtlinie erläutert, wie Benutzer ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten, die über die Website gesammelt wurden, ausüben können.

Was sind personenbezogene Daten?

"Personenbezogene Daten" sind Daten über eine identifizierte natürliche Person oder eine Person, die durch Mittel identifiziert werden können, die vernünftigerweise verwendet werden können.

Beispielsweise können Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse als personenbezogene Daten betrachtet werden.

Sammeln wir personenbezogene Daten unserer Site-Benutzer?

Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie auf die Website und ihre Dienste zugreifen, auf zwei Arten:

Daten, die wir durch Ihre Nutzung der Website sammeln

Wenn Sie auf der Website surfen oder die Dienste auf unserer Website nutzen, werden personenbezogene Daten gesammelt, um das effektive Funktionieren der Website und die Bereitstellung von Diensten sicherzustellen. Wir erheben folgende Arten personenbezogener Daten:

  • Protokollinformationen

Dazu gehören Daten über die Art und Weise, wie Sie unsere Dienste nutzen, wie die von Ihnen besuchten Webseiten, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs sowie Ihre IP-Adresse (Internet Protocol).

  • Geräte- und Browserinformationen

Dies umfasst Daten zu Ihrem Gerät und zu den Browserspezifikationen, z. B. den Typ des Betriebssystems und der Version, den Browsertyp und die Spracheinstellungen.

Die Verarbeitung dieser Daten basiert auf dem berechtigten Interesse der Organisation, Statistiken über die Nutzung der Website zu sammeln und die Website und die Dienste zu Zwecken der Netzwerk- und Informationssicherheit zu überwachen.

Darüber hinaus können Protokoll-, Geräte- und Browserinformationen verwendet werden, um die Zuverlässigkeit von Nachrichten zu bewerten, die von Benutzern an INTERPOL gesendet werden. Wenn die Nachricht nicht für Zwecke der internationalen polizeilichen Zusammenarbeit bestimmt ist, werden diese Informationen sofort gelöscht. 

  • Cookie-Informationen

Die Website verwendet Cookies, mit denen möglicherweise personenbezogene Daten für Statistiken, das Senden von Online-Formularen und das Einbetten von Diensten Dritter in die Website wie Videos und Schaltflächen für soziale Medien erfasst werden. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen steuern.

Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies auf der Website finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Auf der Website können Sie uns direkt personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, indem Sie entweder ein Formular auf der Website ausfüllen oder sich für einen unserer Dienste auf der Website registrieren.

Durch Ausfüllen eines Formulars auf der Website

Benutzer können INTERPOL ICP CTOC kontaktieren, indem sie ein Formular auf der Website ausfüllen. Auf diese Weise können Sie INTERPOL ICP CTOC Folgendes zur Verfügung stellen:

  • Kontaktdetails

Bei einigen Formularen muss möglicherweise eine E-Mail-Adresse ausgefüllt werden. Alle anderen von Ihnen angegebenen persönlichen Daten sind freiwillig.

  • Persönliche Daten über Sie

Da die Formulare ein Freitextfeld enthalten, können Sie in Ihrer Nachricht oder im Anhang weitere persönliche Daten zu Ihrer Person angeben. Die Angabe dieser personenbezogenen Daten ist freiwillig.

Indem Sie uns solche Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie unserer Verarbeitung dieser Daten zu. Ihre Kontaktdaten können verwendet werden, um auf Ihre Nachricht zu antworten. Wir werden diese Daten jedoch ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an andere Parteien weitergeben.

Darüber hinaus kann Ihre Nachricht auch Folgendes enthalten:

  • Andere Informationen

Da die Formulare ein Freitextfeld enthalten, können Sie in Ihrer Nachricht oder im Anhang personenbezogene Daten zu anderen Personen angeben, z. B. Informationen zu gesuchten Flüchtlingen. Die Angabe dieser personenbezogenen Daten ist freiwillig.

Durch die Registrierung für einen bestimmten Dienst

Über die Website sind bestimmte Dienste verfügbar, für die Sie sich registrieren müssen, z. B. die Rekrutierungs- oder Beschaffungsplattform.

Da diese Dienste für einen bestimmten Zweck bereitgestellt werden, z. B. für die Einstellung von Mitarbeitern, finden Sie vor der Registrierung weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien dieser bestimmten Dienste. 

Wie verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten?

Die personenbezogenen Daten, die wir durch Ihre Nutzung der Website sammeln, werden nach folgenden Grundsätzen verarbeitet:

  • Rechtmäßige Bearbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung oder im berechtigten Interesse der Organisation, wie in dieser Datenschutzrichtlinie erläutert.

  • Zweckbegrenzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken.

  • Datenqualität

Wir führen Qualitätsprüfungen der erhaltenen Daten durch, um festzustellen, ob sie korrekt, relevant, aktuell und in Bezug auf den Zweck, für den sie gesammelt wurden, nicht übermäßig sind.

  • Transparenz

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf transparente Weise, indem wir Sie darüber informieren, warum und wie wir Ihre Daten verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

  • Vertraulichkeit

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, es liegen besondere Umstände vor, unter denen wir uns dazu verpflichtet fühlen (siehe unten).

  • Sicherheit

Wir schützen Ihre Daten, indem wir sie vor Risiken schützen, die ihre Integrität und Vertraulichkeit verletzen können.

  • Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht, auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren und zu löschen. Diese Rechte werden in dieser Datenschutzrichtlinie näher erläutert.

Wie lange speichern wir Ihre persönlichen Daten?

Wir speichern Ihre persönlichen Daten, die durch Ihre Nutzung der Website gesammelt wurden, und die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, für einen ersten Zeitraum von fünf Jahren oder bis der Zweck erreicht ist, für den die Daten gesammelt wurden.

 Geben wir Ihre persönlichen Daten weiter?

In der Regel werden wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre vorherige Zustimmung nicht an Dritte weitergeben. Es kann jedoch Umstände geben, unter denen wir uns verpflichtet fühlen, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen für:

  • den Schutz Ihrer vitalen Interessen sowie der anderer Personen;
  • die Gründung, Ausübung oder Verteidigung der Organisation gegen rechtliche Ansprüche oder Vorwürfe; oder
  • den Schutz und die Integrität der Website und der über die Website bereitgestellten Dienste.

Wie verarbeiten wir Daten für Zwecke der internationalen polizeilichen Zusammenarbeit?

Wenn sich die von Ihnen angegebenen Daten auf Informationen über kriminelle Aktivitäten, Drohungen oder gesuchte Flüchtlinge beziehen, werden die Daten von den zuständigen Kriminalitätsabteilungen verarbeitet und / oder an das / die Nationale Zentralbüro (n) der betreffenden Länder weitergeleitet. Wir werden diese Daten gemäß den Regeln von INTERPOL ICP CTOC zur Verarbeitung von Daten verarbeiten

  • Was sind Ihre Rechte als betroffene Person?

Ihre Rechte als betroffene Person im Rahmen der polizeilichen Zusammenarbeit sind in mehreren Rechtsinstrumenten von INTERPOL ICP CTOC festgelegt, darunter:

  • Verfassung des INTERPOL ICP CTOC;
  • INTERPOL ICP CTOC-Regeln zur Datenverarbeitung;

Wenn sich Ihre Anfrage auf einen Dienst auf der Website bezieht, für den Sie sich registriert haben, z. B. das Rekrutierungsportal, können Sie möglicherweise über den Dienst auf Ihre persönlichen Daten zugreifen, diese ändern und löschen.

Was passiert, wenn Sie auf einen Link zu einer Website oder Anwendung eines Drittanbieters klicken?

Wenn Sie auf einen Link klicken, der Sie zu einer Website oder Anwendung eines Drittanbieters wie unseren Social-Media-Kanälen weiterleitet, ist INTERPOL ICP CTOC nicht für die Erfassung Ihrer persönlichen Daten auf dieser Website oder Anwendung verantwortlich.

Infolgedessen gilt unsere Datenschutzrichtlinie nicht mehr und wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzrichtlinien der Website oder Anwendung, auf die Sie zugreifen, vertraut zu machen.

Wie werden Sie über Aktualisierungen dieser Richtlinie informiert?

Für den Fall, dass wir diese Datenschutzrichtlinie ändern oder aktualisieren, geben wir das Datum der Änderung oder Aktualisierung deutlich an.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie werden sofort wirksam, wenn diese Seite veröffentlicht wird.

Wenn sich eine Aktualisierung der Datenschutzrichtlinie auf eine wesentliche Änderung der Art und Weise bezieht, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, werden wir Ihnen eine angemessene Zeit zur Verfügung stellen, um die aktualisierte Datenschutzrichtlinie und ihre Auswirkungen zu bewerten, bevor die Richtlinie in Kraft tritt.

Wie können Sie uns kontaktieren?

Sie können uns bezüglich dieser Datenschutzrichtlinie kontaktieren, indem Sie eine E-Mail an folgende Adresse senden: enquiry@interpol-icp.org